Leonardo da Vinci

* 15. April 1452 – † 2. Mai 1519, Leonardo di ser Piero da Vinci, italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Erfinder.

 

Zitate von Leonardo da Vinci:

 


„So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das still stehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wer sich in einer Streitfrage auf die Autorität beruft, gebraucht nicht die Vernunft, sondern eher das Gedächtnis.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wer wenig denkt, irrt viel.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wer an einem Tag reich werden will, wird in einem Jahr gehängt werden.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wer das Böse nicht bestraft, befiehlt, dass es getan werde.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert, so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema: Leben, Tod
Andere Sprachen


„Weisheit ist die Tochter der Erfahrung.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen


„Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.“

Autor: Leonardo da Vinci
Thema:
Andere Sprachen